rezepte

vorbeischauen lohnt sich

Hier darf ich euch regelmäßig leckere & gesunde Rezepte bereitstellen. Viel Spaß beim Nachkochen!

 

Noch mehr leckere Rezepte gibt's ab sofort in meinem neuen Kochbuch KITCHEN LOVE.

zum Kochbuch

leckere

Zimt-Krokant Pralinen 

 

Gesundes und zuckerfreies Backen ist im Trend. Somit sind die selbstgemachten Pralinen mit Trockenfrüchte ein absoluter Favorit. 

Workshops

Zubereitung

Kichererbsen, je nach Packungsanleitung, weich kochen. Am Besten ist, du kaufst dir gleich die verzehrfertigen Kichererbsen (nicht in Salzwasser eingelegt). Die Mengenangabe bezieht sich bereits auf gekochte Kichererbsen. 

Gegebenenfalls die Kichererbsen nach Packungsanleitung weich kochen und abkühlen lassen. Zusammen mit Datteln, Kakao und Zimt mit einem Mixer zu einer cremigen Masse pürieren. Anschließend 6 kleine Pralinen mit feuchten Händen formen und in Krokant oder geriebenen Nüssen wälzen.

Abschließend Schokolade erwärmen und die Pralinen mit flüssigen Schokofäden verzieren. Die fertigen Pralinen im Kühlschrank aufbewahren. 

zutaten

Rezept für 6 Pralinen:

  • 75 g gekochte Kichererbsen (gekauft: verzehrfertig)
  • 35 g Datteln, entsteint
  • 5 g Kakao
  • 1/2 TL Zimt
  • Krokant, (weiße) Schokolade oder geriebene Nüsse zum Wälzen

Schneller, saftiger

Apfel-Zimt-Streuselkuchen 

fettreduziert & ohne Industriezucker 

 

Gesunder Vollkorn-Apfelkuchen mit Streuseln - So köstlich schmeckt der Winter. Für Naschkatzen, die bewusst auf wenig Kalorien und gesunden Zutaten achten. Kuchen können auch mit natürlichen Zuckeralternativen zubereitet werden. Ohne raffinierten Zucker und mit vielfaltigen Nährstoffen, bringst du dein Dessert wunderbar schmeckend auf den Tisch. 

Workshops

Zubereitung

Teig:

Alle Zutaten zusammenmischen & zu einer cremigen Masse rühren. Den Teig in eine befettete Kuchenform füllen. 

Belag:

Die Äpfel schälen, grob raspeln und mit Ribiselmarmelade und Zimt vermischen. Anschließend die Apfel-Ribisel-Zimt Masse auf den Teig verteilen.

Ofen auf 180 Grad Heißluft vorheizen. 

Nussstreusel:

Alle Zutaten in einer Schüssel vermengen und mit einer Gabel Streusel verarbeiten. Kuchen abschließend mit Streusel bedecken. Kuchen im Ofen für 45 Minuten fertig backen. Leicht auskühlen lassen & genießen.

zutaten

Für den Teig:

  • 190 g Vollkorn-Dinkelmehl
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Vanille gemahlen
  • 38 g geriebene Mandeln
  • 70 g Kokosöl, zerlassen
  • 125 ml Hafermilch / Milch 1,5 %
  • 150 g Honig / Dattelsirup / Reissirup
  • 1 Schuss Apfelessig

Für den Belag:

  • 500 g grob geraspelte Äpfel
  • 125 g Ribiselmarmelade
  • 1 Prise Zimt, gemahlen

Für die Nussstreusel:

  • 125 g Vollkorn-Dinkelmehl
  • 60 g Butter, zerlassen 
  • 40 g Ahornsirup
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Zimt
  • 30 g Mandeln, fein gehackt 

Topfen

waffeln

 

Tipp: Wer kein Waffeleisen Zuhause hat, kann einfach wenig Öl in einer Pfanne erhitzen und den Teig wie kleine Palatschinken beidseits braten.

Workshops

Zubereitung

Alle Zutaten mit einem Handmixer gut zu einem Teig
verrühren. Zuerst mit den flüssigen Zutaten beginnen.
Teig sollte von der Konsistenz wie ein
Palatschinkenteig sein.
Ist der Teig zu flüssig, Vollkorndinkelmehl unterrührer
Ist der Teig zu fest, Mineralwasser oder Milch zufüge
Waffeleisen mit Öl dünn einpinseln und erhitzten.
Teig hineinfüllen und je nach Waffeleisen fertig backen

 

Tipp: Die Waffeln schmecken sehr lecker mit
frischem Obst, selbstgemachten Marmeladen und
Zimt. Im Sommer passt auch sehr gut eine Kugel
Vanilleeis dazu.

zutaten

  • 100 ml Mineralwasser prickelnd
  • 300 ml Milch 1,5 %
  • 250 g Magertopfen
  • 3 EL Zucker
  • 3 Stück Eier
  • 200 g Vollkorndinkelmehl
  • 100 g Haferflocken
  • ½ Backpulver
  • 2 EL Honig
  • Olivenöl

Low Carb Bananenschnitte

 

Köstlich und gesunde Bananenschnitte ohne Zucker und Mehl. Das Rezept ist Low Carb, glutenfrei und unglaublich lecker! 

Workshops

Zubereitung

Zuerst Datteln für zirka 10 Minuten im warmen Wasser einweichen. Anschließend Backofen auf 170 Grad Heißluft vorheizen. Weiters für den Teig Eier trennen und Eiweiß zu Eischnee schlagen. Alle restlichen Zutaten (Dotter, Wasser, Datteln, Banane, Mandelmus, geriebene Mandeln) in einen (Smoothie-)Mixer geben und zu einem cremigen Teig pürieren. Abschließend den cremigen Teig unter den Schnee heben und gut vermischen. Teig in befettete Springform (Durchmesser ca. 24 cm) füllen und im vorgeheizten Backofen für zirka 40 Minuten backen. 

Kuchen aus dem Ofen nehmen und leicht auskühlen lassen. Währenddessen Topping zubereiten. Bananen in Scheiben schneiden. Schlagobers, Frischkäse und Honig in einer Schüssel verrühren und zu einer cremigen Masse mixen. Kuchen zuerst mit Marmelade bestreichen, anschließend mit Bananenstücke belegen und mit Schlagobers-Frischkäse Creme abschließen. Für den absoluten Hingucker, Kuchen mit Kakaopulver bestreuen und kalt stellen. 

zutaten

Für den Teig:

  • 6 Eier
  • 250 g Datteln, entsteint
  • 200 ml warmes Wasser
  • 1 Banane
  • 2 EL Mandelmus
  • 200 g geriebene Mandeln 

Für das Topping:

  • Marmelade (ich empfehle Ribiselmarmelade)
  • 2 Bananen 
  • 100 g fettarmes Schlagobers
  • 50 g Frischkäse, Natur 
  • 2 EL Honig / Agavendicksaft / Dattelsirup
  • Kakaopulver (zum Bestreuen)

 

 

Bananen-
Sushi

 

Auf Süßes verzichten, nur weil man sich gesund ernähren möchte? Nein, das muss nicht sein! 

Das köstliche Bananen-Sushi kann ohne schlechtes Gewissen genascht werden. Natürlich, süß und lecker!

Workshops

Zubereitung

Zartbitterschokolade am Ofen zerlassen. Banane schälen, anschließend dünn mit zerlassener Schokolade bestreichen und in Kokosflocken wälzen. Schoko­Kokos-Banane in Scheiben schneiden und genießen.

Viel Spaß beim Nachkochen und gutes Gelingen!

zutaten

Für 1 Person:

  • 1 reife Banane
  • Zartbitterschokolade
  • Kokosflocken

 

Gesunde Ernährung führt zu mehr Wohlbefinden, zu Leistungsstärke und mehr Gesundheit.

Koche mit Spaß nach einfachen Rezepten, hol Dir gute Tipps und gerne auch meine Kochbücher –

Deine Julia Bichler aus Pram!